SponsorenKontaktAnfahrtImpressum
Swingolfclub Alling e.V.

vereinfachte Spielregeln

Zum schnellen Loslegen genügt es, sich an die folgenden einfachen Regeln zu halten:

  1. Das Ziel des Spieles ist es, dass Du den Ball mit möglichst wenig Schlägen vom Abschlag bis zur Fahne und dann ins Loch spielst.
  2. Gewonnen hat der Spieler, der die 18 Loch mit der niedrigsten Summe an Schlägen schafft.
    Dickes Lob für die, die unter Par (Vorgabe) spielen.
  3. Damit Eure Gruppe (max. 4. Spieler) zusammenbleibt, ist immer derjenige an der Reihe, der am weitesten von der Fahne entfernt ist.
  4. Gespielt wird abwechselnd, eventuell auch mehrere Schläge, bis ein anderer Ball weiter vom Ziel entfernt ist.
  5. Kommt Dir mal ein Ball in unbespielbares Gelände (z.B. unter Büsche, hinter Bäume, außerhalb des Spielfeldes usw.), kannst du den Ball für "unspielbar" erklären.
    Du darfst ihn nun entweder um zwei Schlägerlängen versetzen, jedoch nicht näher an die Fahne heran, oder du wiederholst den Schlag noch einmal.
    In beiden Fällen kassierst du einen Strafpunkt.
  6. Auf der eigenen Spielbahn (außer im Rough, im Aus oder auf einer anderen Spielbahn) inkl. Green darfst Du vor jedem Schlag den Ball ohne Strafpunkt um 15 cm versetzen, jedoch auch hier nicht näher an die Fahne heran.

Turnierregeln

Bei Handicapturnieren, Bundesligaspielen und Europameisterschaften kommen die offiziellen Regeln des Swingolf Dachverbands zur Anwendung.


offizielle Regeln Stand März 2014



Swingolfclub Alling e.V.